4000 Unterschriften für den Mietendeckel

Trotz der Sommerpause haben inzwischen 4.000 Potsdamer*innen für unser Bürgerbegehren unterschrieben. Darunter befinden sich keineswegs nur Mieter*innen der ProPotsdam, sondern auch Hauseigentümer oder Menschen, die in Privat- oder Genossenschaftswohnungen leben. Manche unterschrieben, weil sie wollen, dass ihre Kinder eine bezahlbare Wohnung in Potsdam finden, andere aus Solidarität mit ihren Nachbarn und manche, weil sie verstanden haben, dass der tägliche Stau zunimmt, wenn die Handwerker und Pflegekräfte sich keine Wohnung in Potsdam mehr leisten können und täglich einpendeln müssen.

Damit wir bis zum Schulbeginn möglichst noch die 5000. Unterschrift feiern können, gibt es auch in den nächsten Tagen einige Infostände:

Die 27.07.  18-19 Uhr Karli

Die 27.07.  17-18 Uhr Inselbühne, Freundschaftsinsel

Mi 28.07.  10-14 Uhr Stadthaus

Mi 28.07.  ab 19 Uhr Nachbarschaftstresen im freiLand, Haus 2

Do 29.07.  15-17 Uhr Tram Humboldtring

Fr 30.07.  17-19 Uhr Brandenburger Tor

Sa 31.07. 09-12 Uhr Markt Bassinplatz

Sa 31.07. 13-14 Uhr Karli

Sa 31.07. 18-21 Uhr KuZe, Hermann-Elflein-Str.

Bitte schickt alle gesammelten Unterschriften bis zum Ferienende an uns zurück. Wir wollen die erste große Zwischenzählung durchführen und eine statistische Stichprobe erstellen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.