Jetzt erst recht: Endspurt für den Mietendeckel!

Heute berichten beide Lokalzeitungen über den Stand des Bürgerbegehrens.

https://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Potsdam-Buergerbegehren-Mietendeckel-hat-10.000-Unterschriften-und-laeuft-noch-bis-Mai

https://www.pnn.de/potsdam/tausende-unterschriften-fehlen-potsdamer-buergerbegehren-fuer-mietendeckel-droht-zu-scheitern/28233578.html

Ob das Glas nun halb voll oder halb leer ist, werden die nächsten Wochen zeigen. Nach der corona- und wetterbedingten Sammelpause konnten wir seit März endlich wieder mit öffentlichen Ständen präsent sein. Seitdem haben wir viel Zuspruch an den Unterschriftenständen erfahren. Mehr als 3.000 Menschen haben seitdem unterschrieben. Viele erwarten hohe Betriebkostenabrechnungen und befürchten, dass die ProPotsdam in den nächsten Wochen die Mieterhöhungen nachholt, die sie in den letzten Monaten aufgeschoben hat.

Auch wenn uns die Landespolitik die anderen Initiativen gewährte Verlängerung der Sammelfrist verweigert, sind wir voll motiviert, die noch fehlenden 4.500 Unterschriften bis Ende Mai zu sammeln.

Dazu ist jede Unterstützung willkommen.

Wer sich für eine soziale Wohnungspolitik einsetzen will, sollte jetzt schnell unterschreiben. Das ist an einem unserer Infostände oder an den offiziellen Auslagestellen möglich, die in der Rubrik UNTERSTÜTZEN aufgelistet sind.

Außerdem kann die Unterschriftsleistung jetzt auch online und postalisch https://innn.it/mietendeckel-potsdam abgewickelt werden. Am besten ist es natürlich, die Listen vor dem Zurücksenden noch im Bekanntenkreis zu füllen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.