Aktuelle Standtermine für den Mietendeckel

Auch der Aktionstag mit dem Schwerpunkt in Babelsberg verlief am letzten Samstag erfolgreich. Allein am Samstag trugen sich mehr als 500 Potsdamer:innen in die Unterschriftenlisten unseres Bürgerbegehrens ein. Damit sind bereits ca. 8.200 Unterschriften zusammengekommen, davon über 1.000 in den letzten 10 Tagen. Bis Ende Mai sollen mehr als 15.000 gültige Unterschriften zusammengetragen werden.

 

In den nächsten Tagen sind unsere Infostände an folgenden Orten zu finden:

Dienstag, 15.03.             10.00-13.00 Uhr   Stadthaus

Dienstag, 15.03.             16.00-18.00 Uhr   Bhf. Charlottenhof

Dienstag, 15.03.             18.00-20.00 Uhr   Kiezkino Thalia

Mittwoch, 16.03.            10.00-13.00 Uhr   Stadthaus

Donnerstag, 17.03.         10.00-13.00 Uhr   Stadthaus

Freitag, 18.03.                 09.30-12.00 Uhr   Marktcenter Breite Str.

Samstag, 19.03.              08.00-14.00 Uhr   REWE Kirchsteigfeld

 

In dieser Woche findet unser Aktions-Samstag  08-14 Uhr im Kirchsteigfeld statt.

Wer mitsammeln möchte, kann sich an unserem Infostand vor dem REWE melden.

 

 

 

SAMSTAG 12.03.: AKTIONSTAG IN BABELSBERG

Am Samstag, dem 12.03. führen wir im Stadtteil Babelsberg den nächsten Aktionstag durch. Zwischen 10 und 15 Uhr sind wir an verschiedenen Orten im Stadtteil Babelsberg präsent und sammeln Unterschriften für eine solidarische und soziale Wohnungspolitik. Wer sich beteiligen möchte, kann gern zu unserem Infostand an der Rathauskreuzung kommen.

Außerdem sind unsere Infostände am Wochenende an den folgenden Ecken der Stadt zu finden:

Freitag,      11.03.   10.00-12.00 Uhr  Stadthaus

Samstag,    12.03.   10.00-12.00 Uhr  REWE, Zentrum Ost

Samstag,     12.03.   16.00-18.00 Uhr  Brandenburger Tor (Friedenskonzert mit Dota, Gerhard Schöne u.a.)

Samstag,      12.03.   ab 18.30 Uhr        Hans-Otto-Theater „Die Lage“

421 Unterschriften beim Aktionstag in der Innenstadt

Das Bürgerbegehren für den Potsdamer Mietendeckel ist gut in die zweite Sammel-Halbzeit gestartet. Beim Aktions-Samstag in der Innenstadt trugen sich heute 421 Bürger*innen in die Unterschriftenlisten ein. Insgesamt sind damit 7.500 Unterschriften gesammelt worden.

In den nächsten Tagen sind  unsere Infostände an folgenden Standorten zu finden:

Montag,        07.03.  10.00-12.00 Uhr  Stadthaus

Dienstag,      08.03.  18.00-20.00 Uhr  Thalia

Dienstag,      08.03.  15.00-17.00 Uhr  TOOM, Babelsberg

Mittwoch,     09.03.  08.00-11.00 Uhr  Marktcenter, Breite Straße

Mittwoch,      09.03.  18.30-20.00 Uhr  Waschhaus

Donnerstag,   10.03.  10.00-14.00 Uhr  Stadthaus

Freitag,          11.03.  10.00-12.00 Uhr  Stadthaus

 

AKTIONSTAG IN BABELSBERG

Am Samstag, dem 12.03. führen wir den nächsten Aktionstag durch. Diesmal werden wir an verschiedenen Orten im Stadtteil Babelsberg für eine soziale Wohnungspolitik eintreten und Unterschriften sammeln. Wer sich beteiligen möchte, kann gern zu unserem Infostand an der Rathauskreuzung kommen.

 

AKTIONSTAG INNENSTADT AM 5.3.

Das Bürgerbegehren Mietendeckel führt an den nächsten Samstagen Aktionstage in den Stadtteilen durch, an denen wir gern mit möglichst vielen Unterstützer*innen Unterschriften sammeln und für eine soziale Wohnnungspolitik werben wollen.
Am Samstag den 05.03.2022 treffen wir uns um 10 Uhr auf dem Platz der Einheit, um von dort in Potsdam auszuschwärmen und Unterschriften für den Potsdamer Mietendeckel zu sammeln. Wir starten mit einer kurzen Einleitung ins Sammeln. JedeR kann mitmachen!
Das Bürgerbegehren läuft seit Juni 2021 unter der zentralen Forderung von „in den kommunalen Wohnungen maximal 1% Mieterhöhung in den nächsten 5 Jahren“. Dadurch soll der Mietspiegel für alle Wohnungen rechtssicher gedämpft werden.
Für einen erfolgreichen Abschluss des Bürgerbegehrens und eine Duchsetzung des Potsdamer Mietendeckels braucht es Euch. Also kommt vorbei und macht mit!

Unterschriftensammlung Mietendeckel startet in den März

In der ersten Märzwoche startet das Bürgerbegehren mit folgenden Infoständen:

Dienstag,      1.3. 14.30 – 16.30 Uhr  Brandenburger Tor

Dienstag,      1.3. 18.00 – 20.00 Uhr  Kiezkino Thalia

Mittwoch,      2.3. 10.00 – 12.00 Uhr  Stadthaus

Donnerstag,   3.3. 10.00 – 14.00 Uhr  Stadthaus

 

Am Samstag, 5.3. sammeln wir an einem Aktionstag 10-16 Uhr an vielen Orten der Innenstadt.

Wer mitsammeln, Listen abgeben oder einfach unterschreiben will, kann sich an unserem zentralen Infopunkt am Platz der Einheit melden.

Aktionstag für den Mietendeckel am Samstag, 5. März

Am Samstag, dem 05.03.2022 findet 10-16 Uhr ein Aktionstag für den Potsdamer Mietendeckel statt.

Wer sich an der Untersschriftensammlung beteiligen will, ist herzlich eingeladen, in dieser Zeit an unserem zentralen Stand am Platz der Einheit, Listen und Material abzuholen, ausgefüllte Listen abzugeben oder einfach zu unterschreiben.

Deutsche Wohnen enteignen sagt Unterstützung zu

Von unserem Info- und Mobilisierungstreffen am Freitag, 25.02. im Rechenzentrum berichtet das Neue Deutschland:

Mit Klemmbrett und Kuli in den Frühling
Potsdamer Initiative wirbt für Mietendeckel im städtischen Wohnungsbestand

Im Fußball kommt in der Halbzeitpause das Team zusammen, analysiert das bisherige Spiel und schaut, was sich in der zweiten Hälfte verändern muss. Bei politischen Kampagnen ist das nicht anders. Auch die Initiative Mietendeckel Potsdam hat am Freitag im Rechenzentrum ihre Kabinenaussprache abgehalten. Unter dem Motto »Raus zur zweiten Halbzeit« diskutierten Engagierte, wie die Potsdamer in den nächsten Monaten von einem Mietendeckel für den städtischen Wohnungsbestand überzeugt werden können.

Die im Juni vergangenes Jahr gestartete Initiative will mittels eines Bürgerbegehrens erreichen, dass Mieterhöhungen beim städtischen Vermieter Pro Potsdam auf maximal ein Prozent in fünf Jahren begrenzt werden. Zur Initiative gehören das Bündnis »Stadt für alle«, die Linke und die Wählergruppe »Die Andere«. Für ein erfolgreiches Bürgerbegehren muss das Bündnis die Unterschriften von mindestens zehn Prozent der Wahlberechtigten sammeln.

Den ganzen Artikel gibt es hier …

ND 27.02.2022 Mit Klemmbrett und Kuli in den Frühling

Raus zur zweiten Halbzeit! Kommt am 25.02.2022 ins Rechenzentrum!

Raus zur zweiten Halbzeit!
Für den Potsdamer Mietendeckel

Liebe aktive Potsdamer*innen,

im Juni 2021 haben verschiedene Mieter*inneninitiativen mit Unterstützung der Wählergruppe Die aNDERE, der LINKEN und zusammen mit Stadt für alle das Bürgerbegehren Potsdamer Mietendeckel angeschoben.

Die zentrale Forderung ist „Maximal 1% Mieterhöhung in den kommunalen Wohnungen in den nächsten fünf Jahren“. Bis zum Winter haben wir damit auch schon die Hälfte der für ein Bürgerbegehren notwendigen Unterschriften gesammelt.

Im Frühjahr 2022 brauchen wir eine starke zweite Runde!

Corona hat das Sammeln von Unterschriften – Stichwort Weihnachtsmärkte – nicht einfacher gemacht. All jene, die steigende Mieten, ineffektive Bonusprogramme und fortwährende Mieterhöhungen anhand des Mietspiegels schon lange leid sind, rufen wir auf, den Potsdamer Mietendeckel und konkret das Sammeln von Unterschriften zu unterstützen.

Neben dem Mietendeckel, braucht Potsdam in der aktuellen Situation noch andere starke Maßnahmen. Maßnahmen, die von der Stadt derzeit nicht angepackt und zum Teil sogar ausdrücklich abgelehnt werden.

Das Unterschriften-Sammeln für den Mietendeckel holt die ProPotsdam und die Apologeten des „Bauen, bauen, bauen“ – die vielerorts als Sozialdemokrat*innen firmieren – zurück an den Verhandlungstisch.

Unterschriftenstände sind zudem eine gute Möglichkeit mit den Leuten ins Gespräch zu kommen und zu erfahren, wo der Schuh drückt.

Lasst uns das Für und Wider (vor allem die Für!) dieses Bürgerbegehrens diskutieren.

Wir laden Euch ein, in der zweiten Runde des Bürgerbegehrens aktiv mitzusammeln, damit die Unterschriften schnell zusammenkommen.

25.02.2022
18:00 Uhr im Rechenzentrum

Aktuelle Änderungen aufgrund der Coronasituation unter:

www.mietendeckel-potsdam.de

Für einen erfolgreichen Abschluss braucht es Euch!

 

Einladung_Halbzeit

MIETEN DECKELN IM ZENTRUM OST

Die nächsten Standtermine stehen fest. Unsere Unterschriftensammler*innen sind in den nächsten Tagen in Zentrum Ost und in der Innenstadt unterwegs. An den Ständen können gern auch volle Unterschriftenlisten abgegeben werden.


Do, 07.10. 09-12 Uhr Zentrum Ost, REWE
Fr, 08.10. 11-16 Uhr Zentrum Ost, REWE
Sa, 09.10. 08-15 Uhr Zentrum Ost, REWE
Sa, 09.10. 09-12 Uhr Bassinplatz, Markt

Unterschriftensammlung im Bornstedter Feld und Zentrum Ost

Am Sonntag haben 56,4 % der in Berlin Wahlberechtigten für den Volksentscheid „Deutsche Wohnen und Co. enteignen!“ gestimmt. Für die Enteignung stimmten 1.034.000 Menschen. Die Parteien, die die Enteignung ablehnen (SPD, CDU, AfD und FDP) erhielten bei der parallel stattfindenden Wahl zum Abgeordnetenhaus gerade 994.000 Stimmen. Wir gratulieren unseren Freund:innen in Berlin zu diesem Riesenerfolg, der uns auch in Potsdam weiter motiviert.

 

Für das Bürgerbegehren Potsdamer Mietendeckel sammeln wir an folgenden Tagen Unterschriften:

Freitag,   1.10.   11-14 Uhr  REWE Nedlitzer Str.

Samstag, 2.10.   9-10 Uhr u. 16-19 Uhr  Johan-Bouman-Platz

In der kommenden Woche werden wir in Zentrum Ost sammeln.